Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Sämtlichen Verkäufen, Lieferungen und Leistungen unsererseits liegen die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zugrunde. Von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers haben keine Gültigkeit, auch wenn wir Bestellungen ausführen, ohne zuvor diesen Bedingungen ausdrücklich widersprochen zu haben. Mündliche Nebenabreden und Abweichungen von unseren Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

2. Angebote, Preise und Bezahlung

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Die Rechnung ist bei Übergabe der erstellten Medien in bar oder bei Versand per Vorkasse zu bezahlen. Es gilt unsere zum Auftragszeitpunkt aktuelle Preisliste.

3. Gewährleistung

Es gilt die gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten. Kompatibilitätsprobleme zwischen Abspielgeräten und Medien sind kein Gewährleistungsgrund. Die Medien gelten als mangelfrei erstellt, wenn sie auf unseren Geräten einwandfrei abspielbar sind.

4. Haftung

Für übergebenes Quellmaterial haften wir nur bis zum Materialwert. Ersatz ideeller Werte ist ausgeschlossen. Sollten drei Nachbesserungs- bzw. Nachlieferungsversuche fehlschlagen, ist der Vertragspartner nach seiner Wahl berechtigt, Minderung oder Wandelung zu verlangen. Weitergehende Ansprüche des Bestellers, insbesondere Schadensersatzansprüche einschließlich entgangenen Gewinns oder wegen sonstiger Vermögensschäden des Bestellers sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder wenn die Schadensersatzansprüche wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft geltend gemacht werden.

5. Reklamation und Versicherung

Jede Ware, die wir versenden, wird transportversichert. Bei Beschädigung einer Sendung auf dem Transportweg oder bei unvollständiger Auslieferung ist innerhalb von 48 Stunden unter Beifügung einer schriftlichen Tatbestandsaufnahme des Spediteurs, Kuriers oder des Frachtführers zu reklamieren, da sonst der Anspruch auf Ersatz erlischt.

6. Urheberrecht

Der Vertragspartner bestätigt, das Recht zur Vervielfältigung der übergebenen Quellmedien zu besitzen. Sollte die IllusionFACTORY von Dritten wegen Urheberrechtsverletzungen in Zusammenhang mit den durchgeführten Transfers in Anspruch genommen werden, so hat der Kunde Schadenersatz zu leisten und die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung zu übernehmen.

7. Salvatorische Klausel

Bei Unwirksamkeit einer der vorstehenden Bedingungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen unberührt. Die unwirksame Klausel wird sodann einvernehmlich durch eine andere ersetzt, die wirtschaftlich in Ihrer Intention der unwirksamen Klausel am nächsten kommt.

8. Datenschutz

Die von uns erhobenen Personendaten werden zur Abwicklung Ihres Auftrages gespeichert.